« Oktober 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
  • Keine anstehenden Termine vorhanden
Award : News12.08.2016

BMW Motorrad: Positive Energie für einen ganzen Industriezweig

Antonija Badrov und Christina Flügler von BMW Motorrad Deutschland über tolle Businessfrauen am und auf dem Motorrad sowie die segensreiche Wirkung des Awards „Bike Woman of the year“ für die Motorradmarke BMW und die ganze Branche.

Das Interview führten Frauke Tietz und Stephan Maderner

Was war Ihre Motivation, sich als Förderer des Awards Bike Woman of the year zu engagieren?

Der Award ist eine großartige Idee. Er eröffnet die Möglichkeit, viele interessante Frauen in der Motorradbranche kennenzulernen und diese aktiv zu unterstützen. Davon profitieren sowohl wir als BMW Motorrad als auch der gesamte Industriezweig. 

Was hat Ihnen an der 2015er-Premiere des Awards am meisten gefallen?

Die Begeisterung war sowohl den Zuschauern als auch den Teilnehmerinnen deutlich anzusehen. Es war offensichtlich, mit wie viel Leidenschaft diese Frauen das Thema Motorrad leben. Toll war auch die Spannung, die bis zum letzten Moment der Siegerehrung aufrecht erhalten werden konnte. Die Stimmung im Raum war großartig! Dazu kam eine erstklassige Organisation. Das Team von »bike und business« hat ein wirklich tolles und emotionales Event hingezaubert. Wir sind stolz, Teil der Veranstaltung gewesen zu sein, und freuen uns, auch 2016 als Partner den Award Bike Woman of the year zu unterstützen.

Als Teil der Jury haben Sie ja auch den Auswahlprozess begleitet. Welche Eindrücke konnten Sie hier mitnehmen?

Es war sehr spannend, die vielen Bewerbungen zu sichten. Überwältigt hat uns, wie abwechslungsreich und unterhaltsam die Einsendungen gestaltet waren. Es ist wirklich schön anzusehen, dass so viele unterschiedliche Frauen so für das Thema Motorrad brennen.

Nun ist fast ein Jahr seit der ersten Preisverleihung vergangen. Welches Fazit ziehen Sie bisher?

Der Award hat innerhalb der vergangenen Monate einen immer größeren Bekanntheitsgrad erreicht. Dies wurde uns nicht zuletzt auf der Fachtagung der deutschen Fachpresse in Berlin verdeutlicht – hier konnte der Award Bike Woman of the year bei der Preisverleihung zum „Fachmedium des Jahres“ in der Kategorie „Bester Award“ den ersten Platz abräumen. Das hat uns nochmal bestätigt, wie wichtig dieser junge und dynamische Award für unsere Branche ist und welche öffentlichkeitswirksamen Effekte diese freigesetzte Frauenpower nach sich zieht.

Welche Tipps geben Sie den Kandidatinnen mit auf den Weg, die dieses Jahr den Award gewinnen wollen?

Wir freuen uns auf jede einzelne Bewerbung und Bewerberin. Überrasche uns mit ausgefallenen Ideen im Bewerbungsvideo! Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Zeige uns, wie du das Motorradfahren zu deiner Berufung machst und mit deinem Privatleben in Einklang bringst. Bewirb dich jetzt und werde Bike Woman of the year 2016!

 

Frau Badrov, Frau Flügler, vielen Dank für das Gespräch.